FrOhe OsterN !!!!

Landfrauenartikel im Wochenblatt

Bäuerinnen- und Landfrauenverein Lüsseltal

„Ich fühle mich richtig wohl bei euch“
An der 80. Generalversammlung des Bäuerinnen- und Landfrauenvereins Lüsseltal wurde nicht nur gefeiert, sondern nach Wegen gesucht, wie die Kasse wieder gefüllt werden könnte
Der Bäuerinnen- und Landfrauenverein Lüsseltal und Umgebung hielt seine 80. Generalversammlung im schönen Saal des Weissen Rössli in Erschwil ab. Zuerst sassen die fast 50 Frauen gemütlich beisammen bei einem feinen Essen. Das Mitglied Marlis Saner und ihre Kollegin Silvia Eggenschwiler spielten wunderbare Balladen auf ihren Panflöten. Einmal mehr musste Kassierin Manuela Wyss ein Minus in der Kasse melden. Langsam wird es ernst. „Wir müssen Mittel und Wege finden, die Geld in die Kasse spülen“, sagte Präsidentin Isabelle Strebel. Deshalb schlug der Vorstand der Versammlung vor, eine Handwerks-Ausstellung zu organisieren. „Wir alle besuchen Kurse und fertigen wunderbare Objekte an“, hielt Isabelle Strebel fest. „Weshalb stellen wir die prächtigen Patchworkarbeiten, die bunten Raddeckelblumen, die feingliedrigen Filzfeen, die hübschen Gipsengel und anderes mehr nicht aus?“, fragte sie in den Saal? Es entspann sich eine Diskussion, ob eine solche Ausstellung mit oder ohne Verkauf stattfinden sollte. Es soll eine gediegene Angelegenheit mit Kaffeestube geben. Die Frauen gaben ihre Zustimmung, dass der Vorstand die Idee weiter verfolge.
Gemeindepräsident Hans Baur freute sich: „Noch nie habe ich mein Wort an so viele Frauen richten können“, sagte er. „Ich fühle mich richtig wohl bei euch und ihr beeindruckt mich, weil ihr nicht nur konsumiert, sondern selbst aktiv seid.“ Die Mitglieder sind stolz, dass ihre Kassierin Manuela Wyss an der Delegiertenversammlung des Kantonalverbands anstelle von Rita Hänggi, die nun Präsidentin ist, als Vorstandsmitglied gewählt wurde. Trotz Geldnöten liessen es sich die Frauen nicht nehmen, ihren hohen Geburtstag fröhlich zu begehen und von der Reise in den Europapark zu schwärmen am Mittwoch, 25. Juni 2014. „Kommt alle mit“, rief die Präsidentin auf, „es gibt einen gemütlichen Frauentag ohne Kinder und Familie“.

Artikel und Text: Benildis Bentolila; Quelle: Wochenblatt Laufental/Schwarzbubenland

Kurs Raddeckel dekorieren

Margrit Schott wird mit uns Raddeckel kunstvoll gestalten für den Garten.

Ort:                                 Garage Schott, Huggerwaldstrasse, Kleinlützel
Kosten:                         Kurs Fr. 15.- plus Materialkosten
Auskunft/Anmeldung: Margrit Schott  061 773 01 09 oder Isabelle Strebel 079 598 15 06
Anmeldeschluss:  22. April 2014